Serverbasierte Spracherkennung 25.06.2015

Spracherkennungslösungen ermöglichen eine signifikante Effizienzsteigerung, wenn es um Berichterstellung oder Schriftverkehr geht. Allerdings müssen viele auf dem Markt vorhandene Lösungen direkt auf dem PC, XenApp oder Windows Terminal Server (WTS) installiert werden. Da die Lösungen häufig sehr hohe Hardwareansprüche haben, muss diese in der Folge oft ausgetauscht werden. Gerade für mittelgroße und Kleinunternehmen ist dies oft keine wirtschaftliche Option. 

Mit unserer Spracherkennungslösung ProDictate Online, können diese Neuanschaffungen in der Regel vermieden werden, denn durch die serverbasierte Anwendung reichen die Ressourcen der vorhandenen IT-Struktur meist aus. Der verwendete Client ist lediglich 7 MB groß und steht dem Anwender nach der Installation sofort zur Verfügung. Dabei muss allerdings nicht auf die gewohnten Vorteile verzichtet werden - im Gegenteil: Die Spracherkennung kann direkt am Cursor genutzt werden. 

Um Texte zu diktieren genügt es, den Cursor an der gewünschten Stelle zu platzieren und die Spracherkennung mit einem Klick auf das Diktiergerät zu starten. Der erkannte Text erscheint in Sekundenschnelle und kann in jedes Textfenster, beispielsweise einer Textverarbeitungssoftware wie MS Word, diktiert werden. Dabei zeigt die Lösung einen sehr hohen Erkennungsgrad, so dass im Normalfall keine zeitaufwändigen Korrekturen vorgenommen werden müssen. Durch die Verwendung vorhandener Textbausteine kann die Effizienz noch weiter gesteigert werden.

Unsere Kunden