Krankenhäuser setzen zunehmend auf Spracherkennung 28.04.2018

Die Messe conhit war für uns ein voller Erfolg. Ein spürbarer Zuwachs an Messebesuchern und Interessenten an unserem Stand zeigt, dass Unternehmen im Gesundheitsbereich großes Interesse an neuen Lösungen für das digitale Diktat haben. Die Messebesucher legen mehr Wert auf digitale Spracherkennungslösungen, um zum Beispiel Engpässe in Krankenhäusern schneller und effizienter bearbeiten zu können. Dabei zeigt sich, dass die Spracherkennung nicht nur für die Erstellung von Berichten, sondern auch für die allgemeine Korrespondenz benutzt werden soll. Auch beim Schreiben von Befunden wird zunehmend auf digitale Lösungen gesetzt, um das stetig wachsende Schreibaufkommen abzufangen. Darüber hinaus wird es immer wichtiger, dem Patienten zeitnah den Entlassungsbrief auszuhändigen, damit dieser später beim Hausarzt vorgelegt werden kann. Diese Anforderungen können durch die Funktion Diktieren am Cursor mit ProDictate Online ohne Integrationsaufwand erfüllt werden.

Eine zweite sichtbare Entwicklung ist die Digitalisierung von Formularen, die dabei hilft, Abläufe in Unternehmen effizienter zu gestalten. Hier zeigte sich, dass Interessenten großen Wert auf Lösungen legen, bei denen der Betrieb auch bei einem Ausfall der Systeme aufrecht erhalten werden kann. Auch vergleichsweise simple Formulare wie Patientenbefragungen werden häufig noch in Papierform erstellt. Die Auswertung dieser Befragungen resultiert in der Regel in einem enormen nachträglichen Arbeitsaufwand. Die IT-Leiter der interessierten Unternehmen waren erstaunt, dass derartige Arbeitsschritte mit einer universalen Lösung wie eMODAT stark vereinfacht und beschleunigt werden können. Auf diesem Weg können Krankenhäuser etwaige oder möglicherweise in naher Zukunft auftretende Probleme schnell erkennen und ihren Service entsprechend verbessern. Eine Investition in diese Lösung amortisiert sich deshalb innerhalb kürzester Zeit.

Außerdem hatten wir auf der Messe die Gelegenheit, über unsere Erfahrungen in Saudi Arabien zu referieren. Die Besucher unseres Standes waren an unseren Erfahrungen und Tipps sehr interessiert und witzige Anekdoten machten den Vortrag lebendig und anschaulich. Wir bedanken uns herzlich beim tollen Messeteam und ganz besonders bei unseren Besuchern und freuen uns auf die nächste conhit. Alle Informationen zu unseren Softwarelösungen finden Sie auf unserer Webseite. Zögern Sie außerdem nicht, uns bei weiteren Fragen jederzeit zu kontaktieren.

Mehr Infos unter:

https://www.exportinitiative-gesundheitswirtschaft.de/EIG/Redaktion/DE/Kurzmeldungen/News/2018/2018-04-18-conhit-2018.html

Bildmaterial : ©Sera Z. Kurc / BILDKRAFTWERK, 2018

 

Unsere Kunden